WF03: Wichlinghauser K-Weg

Für die K-Wege verweisen wir gern auf die Seite des Kreisverbands Wuppertal der Kleingärtner e.V. 

 

Bei den K-Wegen handelt es sich insgesamt um vier Rundwander- und zwei Verbindungswege durch Wuppertaler Kleingartenanlagen und stadtnahe Grünzonen. Man muss allerdings kein Kleingarten-Fan sein, um diese Rundwege schön zu finden. Denn: Was gibt es in Kleingärten nicht? Richtig. Hohe Bäume, und daher ist an sehr vielen Stellen dieser Rundwege eine prachtvolle Aussicht auf Wuppertal und seine Berge gewährleistet.

 

Für den Wichlinghauser K-Weg parken wir meist am Freibad Mählersbeck, denn in dieser Straße steht ausreichend Parkraum zur Verfügung. Wir laufen durch die Mählersbeck am Freibad vorbei, um hinter dem Freibad direkt links einen schmalen Weg bergan zu gehen und dort das erste Mal das Wanderzeichen weißes K auf schwarzem Grund zu sehen und ihm zu folgen. Diese Strecke ist wie die anderen K-Wege auch sehr gut ausgezeichnet,  weswegen wir hier auf eine nähere Beschreibung der Strecke verzichten.

WF03: WICHLINGHAUSER K-WEG